Zum Inhalt springen

Achtsam

Kennst du den Grund deines Da-seins?

tanzt du alleine oder zu zweit?

durch die Phasen des Lebens

schwer, schwerfällig und unbeweglich

lieber unbeschwert

sie nickt dir zu – die Unendlichkeit

wage und wirf den Ball in die Mitte

lausche

Antworten kreisen vor dem geistigen Auge

borniert nur das Eine wollen

übe dich in Geschicklichkeit

vergiss

die Eitelkeit

fühl dich frei

jederzeit

entbinde und geniesse deine Freizeit

mit Wenigkeit

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: