Zum Inhalt springen

Mit ‘Gesundung’ getaggte Beiträge

Entspannung versus Anspannung

„Lass uns doch wiedermal entspannen“, ruft sie mit Nachdruck dem arbeitswütigen Gemahl zu und läutet die Glocke der Muße und des nützlichen Untätig-Seins. Trotz vieler Arbeit weiß die Dame des Hauses um den Wert des Nichtstuns. Der Herr kommt schweißgebadet zu seiner Frau und zusammen setzen sie sich auf die Schaukel vor dem Haus und gönnen sich gemeinsame Ruhestunden. Miteinander abschalten und den Genuss frönen, um dem Gezwitscher der Vögel und der Taube des Friedens zuzuhören.

Weiterlesen

eine Ode an die Freude

Welchen Duft trägt die Traurigkeit, welchen die Freude? Wohin gelangen wir, wenn wir alle Sorgen abstreifen und uns von der inneren Freude tragen lassen?

Spontan assoziiere ich damit ein Gefühl von Freisein, ein Tanz aller Sinne, losgelöst von einem beengenden Zustand, ungehindert von Ballast der Sorge oder einer besitzergreifenden Düsterheit, die uns in das Tal des Elends, der Trauer und der Bestürzung zu katapultieren weiß.

Weiterlesen