Zum Inhalt springen

Nepal

Nepal ist das Land der Höhe und der Weite. Bunte Fähnchen bezirzen die hohen Bergen und farbige Kleider schmücken die Menschen, die ihre Erde mit Hoffnung beackern.

Nepal. Ein Land, in dem das Leben vor sich hin tröpfelt. Gleichzeitig von Wehmut und Stolz erfüllt. Hirsen- und Gerstenfelder bilden Terassen, die wie Reliefs über die Hügel verteilt sind. Kinderbeinchen verstecken sich dazwischen und dreckige, süße Kindergesichter erwärmen des Wanderers Herz. Sie rufen keck nach Schokoladenkeks.

Reis und Linsen als Ehepaar des täglichen Brotes. Jeder Nepalese ernährt sich davon und mit Dankbarkeit. Denn so werden sie satt und bleiben munter.

Räucherstäbchen erfüllen die Luft mit ihrem würzigen Duft. Unwiderstehlich steigt er ins Geruchsorgan und begleitet fortan als Erinnerung bis rüber ins vertraute Heim.

Nepal. Ein Hauch von Sehnsucht, geschwängert mit Melancholie, kulturellem Reichtum, Armut und buddhistischem Glanz. Ethnien so zahlreich wie Menschen auf diesem Planeten. Sie bilden einen Ringeltanz der Toleranz.

Wasser fließt durchs ganze Land. Wir nehmen uns bei der Hand. Im Versteckten. Denn man möchte keine falschen Gefühle wecken. Das Dach der Welt ist rostig. Gar frostig. Naturbelassen und gelassen.

Dankbar. Für alle Wunder in diesem Lande. Zauber und Mystik. Die schönsten und höchsten Berge. Kinderzwerge. Funkelnde Augen. Ihr Glanz wird nicht so schnell erlöschen…

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: