Zum Inhalt springen

Brief an mein Gottenkind

Es ging gegen Ende Juni 2014 zu und wir waren alle voller Vorfreude auf dein Kommen und spekulierten, wie hübsch, wie groß, wie wunderbar du sein würdest.

Deine Mama konnte es kaum erwarten, dich in ihren Armen zu halten. Die Augen deines Papas glänzten bereits vor deiner Ankunft vor lauter Stolz und Glück.

Wir warteten also gebannt auf dich und mussten uns immer wieder von neuem gedulden, denn du Böhnchen ließest auf dich aufwarten. Immer wieder fragten wir uns, ob heute der große Tag deines Kommens sein würde. Wir waren alle bereit und ließen das heiße Juniwetter an uns vorbeiziehen. Manchmal mussten wir uns ablenken, denn die Ungeduld machte mit uns was sie wollte.

Doch deine Mama war sich sicher, dass alles mit dir in Ordnung ist. Sie fühlte, wie es in ihrem Bauch um Leben und Regung zu und her ging. Du musst wissen, sie ist weise, denn sie nahm sich Zeit für deine Ankunft, schaute sorgfältig zu sich und war sich deiner Gesundheit gewiss.

So kam es dann, dass du das Licht der Welt erblicktest, an einem Montagmorgen, die Zeit dafür schien perfekt zu sein. Ganze zwei Wochen nach deinem vorausgesagten Termin kamst du, kleine Schönheit, mit voller Reife eines wunderschönen Babys ans Tageslicht. Wir durften alle dabei sein, glücklich sein, dass du gekommen bist, gesund, allerliebst mit dem schönsten Gesicht.

Keck hast du vom ersten Moment an dein Köpfchen erhoben. Deiner Mama in ihre orientalisch schönen Augen geblickt. Mit großem Geschick, für ein kleines Mädchen wie du es bist. Dein Papi war außer sich vor Freude und Wonne, er begleitete dich, seine neu geborene Sonne. Nun bist du hier, bei Eltern, die dich lieben werden. Von ganzen Herzen. Denn die beiden sind nicht nur Eltern, sondern sie sind wertvolle Menschen. Verfügen über persönliche Größe, Treue, Liebe und eine vorbildliche Partnerschaft, die Freude und Respekt verschafft.

Ich kenne die beiden erst seit wenigen Jahren, aber die Beziehung zu ihnen ist etwas sehr Kostbares. Denn sie öffnen ihr Zuhause und man fühlt sich bei ihnen geborgen. Beide wissen zuzuhören, Trost zu spenden und Mut zu machen. Sie sind ein Vorbild für mein Sein und ich bin stolz, ihre Freundin zu sein.

Dann gibt es da noch einen jungen Mann, mit großem Herz und edlen Gedanken. Du wirst ihn noch kennenlernen, denn er wird dich im Leben als Götti stärken. Bereits jetzt scheinst du ihm sehr viel zu bedeuten. Ein Mensch mit vielen Fähigkeiten, mit einer großen Portion Zuversicht. So wirst du ihn auf seinen Abenteuern begleiten, von ihm lernen und ihm Tausende von Fragen stellen. Er wird dir vieles auf deinem Weg mitgeben. Dein Können mit entwickeln wollen. Man nennt ihn Kobold mit goldigen Händen. Denn er erschafft Kunstwerke und erfreut manche Herzen. Auf Wanderungen und Klettersteige möchte er dich mitnehmen, dir Selbstverständnis, Vertrauen, Genuss vorleben.

Nina, nun bist du noch ein kleines Bündel. Liegst an der Brust deiner Mama und tanzt mit den Sternen. Manchmal mit geöffneten Augen, gelegentlich versunken im Schlaf, uns mit deiner Schönheit in Erstaunen versetzend.

Dein ganzes Leben liegt vor dir und wir dürfen dich begleiten. Dir zur Rat stehen und mit dir reisen. Wisse, dass du alle Liebe dieser Welt um dich hast. In deinen Eltern, deiner Verwandtschaft, Götti und Gotti und alle, die du zu deinen Freunden machst.

Ich wünsche dir den Himmel auf Erden, schönstes persönliches Gedeihen und ein sorgloses Leben. Freude am Hiersein und Geborgenheit. Gesundheit und Dankbarkeit. Du machst uns glücklich. Schon jetzt in voller Montur. Du wirst uns lehren und zeigst deine Kontur.

Gehe auf deinem Lebensweg, gemächlich, voller Zuversicht und Vertrauen, denn du wirst Grosses erreichen und gelegentlich Ermunterung gebrauchen.

Danke, dass ich dein Gotti sein darf. Stolz, fröhlich und mit offenem Herzen. Jederzeit bin ich da, wenn du mich besuchen, deine Ideen offenbaren möchtest. Also wisse, dass du nicht alleine bist, nicht jetzt, nicht in Zukunft, das ist gewiss.

In Liebe

Dein Gotti

 

 

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: