Zum Inhalt springen

Weibliches Prinzip

Weibliches Prinzip – Göttin bleiben

Wie würdest du dich dabei fühlen, wenn du wüsstest, dass du bereits bei der Geburt als Göttin zur Welt gekommen bist? Wenn das kleine Mädchen in dir bereits die reife Frau in sich getragen hat?

 

Deine Aufgabe auf Erden als Frau

Deine wahre Aufgabe als Frau ist es, den Himmel auf die Erde zu bringen. Diese Tatsache spüren die meisten Frauen. Sie geben sich mit Herz und Seele in eine Aufgabe oder umsorgen ihre Familie. Sie spüren welche Qualität sie dem Leben geben möchten. Liebe in Fülle ist der Stoff, aus dem unsere Existenz gewoben ist. Sie ist unser Himmel.

Weiterlesen

Erde dich

Das Thema „sich erden“ begleitet mich seit meiner Geburt. Ich liebe es, in der Natur zu sein. Und doch spüre ich, dass meine Füße nicht wirklich fest im Boden verankert sind. Häufig schwebe ich etwas über der Erde.

Weiterlesen

Urvertrauen, das Vertrauen ins Vertrauen

 

Es gibt wohl kein eindeutiges Ja zum Leben als das Urvertrauen. Es ist das Starterkit für persönliches Gedeihen.

Doch was genau ist der Unterschied zwischen Urvertrauen und Vertrauen? Ist Urvertrauen das Vertrauen ins Vertrauen?

Es hilft zu erden und gibt uns Wurzel.

Es ist der sichere Nährboden unter den Füssen.

Ist jeder von uns mit Urvertrauen geboren worden?

Weiterlesen

Daniela

Danielas Seele ist ein See von tausend Lichtern. Und diese Lichter kommen von weit her. Es sind Fünkchen der göttlichen Quelle, die individuell in Daniela Einzug gefunden haben, da sie mit ihrem Wesen resonieren. Ihre Seelenlichter zünden in uns Lebenskerzen an, welche uns den Weg zu Liebe, Verständnis und Toleranz leuchten. Danielas Seelensprache schützt uns durch zärtliches Verständnis und stärkt uns mit ihrem Glauben in die eigene Kraft, unser inneres Licht zu würdigen und sichtbar zu machen.

Daniela ist Perlmutter und Feuersalamander zugleich.

Weiterlesen

Bachblütenmassage

Was kommt dir spontan bei „Bachblütenmassage“ in den Sinn?

Weiterlesen

Was der Holzapfel (Crab Apple) mit unserer innerer und äußeren Schönheit zu tun hat

Hast du dir schon mal die Apfelblüte genauer angeschaut? Ihre zart rosa und weiße Blüte, die den Apfelbaum ziert und gleichzeitig ihre süße Schönheit verströmt?

Einmal stand ich zusammen mit einer Freundin unter einem blühenden Apfelbaum.  Dabei überkam mich ein wunderbares Gefühl und ich spürte die ganze Kraft dieser üppigen Naturschönheit. Und dann betrachtete ich meine Freundin. Wie schön sie doch wirkte unter diesem Baum. Nicht dass sie keine hübsch aussehende Frau ist, aber unter dem Apfelbaum kam ihr Leuchten noch besser zum Vorschein.

Weiterlesen

Die Wochenbettmassage

Frischgebackene Mütter sollten sich im Wochenbett so gut als möglich schonen und sich Gutes tun! So empfiehlt es die Hebamme. Damit die junge Mutter genügend Kraftreserven hat, um ihren Säugling rund um die Uhr zu umsorgen, tut sie gut daran, sich zwischendurch immer mal wieder zu entspannen. Die Wochenbettmassage ist dazu bestens geeignet!

Weiterlesen

Wie verwirklichst du deine Träume?

Hast du dich das auch schon mal gefragt? Als du dir etwas so sehr wünschtest, dass du beinahe anfingst zu beten und das Universum um Hilfe zu bitten? Obwohl du das normalerweise nie tun würdest. Du glaubst ja weder an Engel noch an Gott. Doch aus lauter Verzweiflung beschreitest du gelegentlich unbekannte Wege. Und das lohnt sich. Manchmal lauert hinter der nächsten Ecke genau die richtige Offenbarung. Auch für dich.

Weiterlesen

Herr Schmerz und Frau Heilung

Niemand mag den Schmerz. Er hemmt und quält. Wahrscheinlich versuchst auch du ihn meistens möglichst schnell loszuwerden? Mittels Pillen, anderen Drogen oder homöopathischen Kügelchen? Verständlich und nachvollziehbar ist das natürlich. Wer lässt sich schon gerne freiwillig quälen?

Schmerz ist jedoch weit mehr als nur Leid. Im Schmerz liegen Wissen und Weisheit verborgen. Und der Schmerz wird dir alles verraten, wenn du ihm zuhörst und ihm vertraust. Es lohnt sich ihm zuzuhören. Denn er weiss meist mehr über dich, als du über ihn.

Weiterlesen

Körper- und Wesensarbeit

Man schreibt so häufig über die Techniken, die man sich antrainiert und über die Weiterbildungen, die man alle absolviert hat. Doch auf den beseelten Teil der Arbeit wird dabei gar nicht eingegangen. Gerne möchte ich dir meine Arbeitsweise als Heilpraktikerin vorstellen. Dieser Text befasst mit der Körper- und Wesensarbeit, die ich in meiner Praxis anbiete. Sie ist Bestandteil jeder Massage und wird immer, egal ob unbewusst oder bewusst, von meinen Klienten wahrgenommen.

Meinen Dank möchte ich einer mir äußerst wertvollen Freundin aussprechen, die mich darauf hingewiesen hat, die Seele meiner Arbeit sichtbar zu machen.

„Es ist nicht nur essenziell, was man macht, sondern vielmehr wie man etwas macht“.

Weiterlesen